Herren 40 I SÜDLIGA 2 GR. 306 : alle Infos beim BTV zu Tabelle / Spielplan und Mannschaftsportrait

 

6. Spieltag - Nicht zu stoppen, Herren 40 I machen den Aufstieg klar!

20220710 Herren 40 I aBeim ebenfalls ungeschlagenen Gegner, TC Blau-Weiss Neufahrn, setzten sich die Ismaninger dank einer geschlossenen Teamleistung (es kamen insgesamt 9 Spieler zum Einsatz) mit 6:3 durch und steigen ungeschlagen in die Südliga 1 auf. 

In der ersten Runde musste sich Philip Wolters (7:5 / 3:6 (8:10) ganz knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Michael Renner (4:6  / 6:0 / 10:6) konnte den MTB für sich entscheiden und Volker Diepold (7:6 / 7:6) rang seinen Gegner mit einer kämpferischen Meisterleistung nach 2,5 h nieder.

Die zweite Runde verlief umgekehrt, nur die Ismaninger Nummer Eins (Rainer Gerhard (6:1 / 6:0) konnte das Match für sich entscheiden, Florian Ebner (2:6 / 3:6) und Magnus Söderholm (0:6 / 3:6) mussten sich den Neufahrnern geschlagen geben. Somit stand es 3:3 und die Doppel mussten die Entscheidung bringen.

Da die Ismaninger aus dem Vollen schöpfen konnten, kamen die Doppelspezialisten Hong, Fries und Huber in die Mannschaft und alle drei Doppel gingen nach Ismaning. (Wolters/Hong 6:2 / 6:2; Gerhard/Fries 6:2 / 6:2; Renner/Huber 6:3 / 1:6/ 10:7) 

Im dritten Anlauf hat es nun endlich mit dem Aufstieg geklappt! Der große Zusammenhalt im Team wird sicher noch ausgiebig gefeiert werden.

MH

 

5. Spieltag – Enge Matches beim erwartet starken Gegner, Herren 40 I gewinnen 6:3

20220625 Herren 40 I aNach der Pfingstpause stand das letzte Heimspiel gegen WB Fideliopark München an. Der wie erwartet starke Gegner machte es den Ismaningern in den Einzeln nicht so einfach. Lediglich die Nummer eins (Rainer Gerhard (6:1/6:1) und sechs Marc Meissner (6:2/6:3) fuhren klare Siege ein.

Alle anderen Einzel gingen in den Matchtiebreak, zwischenzeitlich sah es nach einem 2:4 Zwischenstand aus! Leider mußten sich Philip Wolters (3:6/6:2/5:10) und Jan Fries (6:2/4:6/8:10) knapp geschlagen geben, Volker Diepold (3:6/6:2/10:2) und Magnus Söderholm (3:6/6:2/10:7) konnten den MTB nach Hause holen und so stand es nach den Einzeln doch komfortabel 4:2.

 

Bei den Doppeln ging es dann etwas schneller, Einser und Zweierdoppel wurden verletzungsbedingt vorzeitig beendet (Gerhard/Wolters 3:1/wo Fideliopark) und (Diepold/Fries 2:2/wo Ismaning). Einen klaren Zweisatzsieg fuhren (Meissner/Huber 6:2/6:4) im dritten Doppel ein. Somit stand am Ende im fünften Saisonspiel der fünfte Sieg auf dem Papier. 

Nun kann am letzten Spieltag in zwei Wochen  auf der Anlage des TC Blau-Weiss Neufahrn alles klar gemacht werden und das Saisonziel Aufstieg verwirklicht werden. 

MH

 

 

 

4. Spieltag – Klare Sache in Lengdorf, Herren 40 I gewinnen 8:1

20220529 Herren 40 I MannschaftAuf der kleinen gemütlichen Anlage des FC Lengdorf war am 28.05.22 nach den Einzeln wieder alles klar. Amr Ibrahim (1:6 / 6:2 / 4:10) mußte sich nach einem engen Match der Lengdorfer Nummer 1 im MTB geschlagen geben. An Nummer 2 profitierte Florian Ebner (6:1 /0:3 wo) nach klarer Führung von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners. Von Nummer 3 bis 6 (Magnus Söderholm 6:1 / 6:1; Michael Renner 6:1  /6:0; Marc Meissner 6:1 / 6:0; Markus Huber 6:0 / 6:0) hatten die Ismaninger Herren ihre Gegner im Griff und somit stand es nach den Einzeln bereits 5:1 und Saisonsieg Nummer vier war sicher.

 

Einen spannendes Match lieferten sich bei tiefstehender Sonne das Einserdoppel (Ibrahim/Söderholm 6:7 / 7:5 / 10:6), die beiden konnten dieses nach zwei engen Sätzen im MTB für sich entscheiden.  

Im Zweier- und Dreierdoppel ging es dagegen glatt in zwei Sätzen (Ebner/Renner 6:4 / 6:2; Meissner/Huber 6:3  /6:0).

20220529 Herren 40 I 1 20220529 Herren 40 I 2 20220529 Herren 40 I 3

Nach der Pfingstpause stehen die vermeintlich stärksten Gruppengegner auf dem Weg in die Südliga 1 an. Am 25. Juni geht es zu Hause gegen WB Fideliopark München.

MH

 

 

3. Spieltag – Aller guten Dinge sind drei, Herren 40 I gewinnen wieder 8:1

Gegen einen etwas schwächer aufgestellten SV Walpertskirchen war am 20.05.22 nach den Einzeln schon alles entschieden. 

Durch klare Zweisatzsiege an den Positionen vier, fünf und sechs (Magnus Söderholm 6:2/6:0; Marc Meissner 6:1/6:0; Markus Huber 6:1/6:0) und ebenfalls glatten Zweisatzsiegen an Postion eins bis drei (Philip Wolters 6:4/6:2; Florian Ebner 7:5/6:0; Volker Diepold 6:4/7:6) stand es nach den Einzeln bereits 6:0 für die Ismaninger.

 

Schnell ging es im Zweierdoppel (Wolters/Huber 6:2/6:1), glatt in zwei Sätzen im Dreierdoppel (Hong/Meissner 6:2/7:6) und kurz vor Sonnenuntergang mußte sich das Einserdoppel (Ebner/Söderholm 3:6 / 7:6 / 7:10) den wacker kämpfenden Walpertskirchnern im Matchtiebreak geschlagen geben. Aktuell führt der TCI die Tabelle in der Südliga 2 ungeschlagen an.

Nächsten Samstag geht es zum Auswärtsspiel beim TC Lengdorf, bevor anschließend in die Pfingstpause wartet.

MH

 

 

2. Spieltag – Klares Endergebnis, aber enge Einzel bei den Herren 40 I

Am 15.05.22 fuhren die Herren 40 I bei idealem Tenniswetter gegen den FC Forstern exakt das gleiche Ergebnis wie am Wochenende zuvor ein.
Allerdings wurden vier Matches im Matchtiebreak entschieden, davon drei erfolgreich für den TCI.

 

Glatt in zwei Sätzen gewannen Philip Wolters (6:1/6:4) und Magnus Söderholm (6:3/6:1) ihre Einzel, etwas mehr kämpfen mussten Volker Diepold (5:7/6:4/10:7), Michael Renner (4:6/6:4/10:4) und Markus Huber (6:1/4:6/10:5). Seinem Gegner geschlagen geben musste sich nach einem kräftezehrendem Match Florian Ebner (6:1/4:6/2:10).

 20220515 Herren 40 I

In den anschließenden Doppeln zeigten sich die gut eingespielten Ismaninger von ihrer besten Seite und es ging recht flott.

Insgesamt wurden in allen drei Doppeln (Hong/Söderholm, Wolters/Huber, Diepold/Renner) nur 5 Spiele abgegeben.

 

Nächsten Samstag steht bei einem Heimspiel die erste schwere Prüfung gegen den SV Walpertskirchen an. 

MH

 

 

1. Spieltag – Erfolgreicher Saisonauftakt der Herren 40 I

20220507-Herren-40-I.jpgTrotz einigen Krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen konnten die Herren 40 I zum Saisonstart am 07.05.22 eine schlagkräftige Truppe aufstellen und den SV Heimstellen auswärts 8:1 besiegen. 

Die Neuzugänge Rainer Gerhard (6:2/6:0), Florian Ebner (6:3/6:2) und Michael Renner (6:4/6:3) fuhren glatte Siege ein, ebenso Magnus Söderholm (6:3/6:0) und Markus Huber (6:2/7:5) nach 1:4 im zweiten Satz. 

Lediglich Amr Ibrahim (2:6/4:6) mußte sich seinem Gegner geschlagen geben. Somit war nach den Einzeln schon alles klar und auch alle drei Doppel (Gerhard/Huber; Ebner/Hong; Ibrahim/Söderholm) gingen sehr klar an den TCI.

 

Nächsten Sonntag steht das erste Heimspiel gegen den FC Forstern an. 

MH

 

 
Wir verwenden Cookies: Zur Analyse unserer Besucherdaten integrieren wir Cookies, um unsere Website zu verbessern.

Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.